Root des Xiaomi Redmi Pro 2 entfernen und Standard-ROM wiederherstellen (5 Möglichkeiten)

Hinüberschauen zu Heben Sie die Root Ihres Xiaomi Redmi Pro 2-Geräts auf und die Standard-Firmware wiederherstellen? In dieser umfassenden Anleitung werden fünf einfache Methoden beschrieben, mit denen Sie den Root-Zugriff entfernen und zu einem nicht gerooteten Zustand zurückkehren können.

Durch das Aufheben des Root-Zugriffs können alle durch Root ermöglichten Anpassungen rückgängig gemacht werden, was oft erforderlich ist, bevor ein Telefon zur Garantieleistung eingeschickt wird. Es kann auch Probleme beheben, die durch veraltete Root-Software verursacht werden.

Wir gehen jede Methode zum Entfernen des Roots Schritt für Schritt mit Vorsicht durch, um Bricking oder Datenverlust zu vermeiden. Unabhängig davon, ob Sie ein inoffizielles ROM installiert haben oder einfach nur den Magisk-Root entfernen möchten, funktionieren unsere Anweisungen auf jedem gerooteten Xiaomi-Telefon, einschließlich dem Xiaomi Redmi Pro 2.

Lesen Sie weiter, um die vorinstallierte Software Ihres Telefons sicher wiederherzustellen.

Warum Xiaomi Redmi Pro 2 entrooten?

Der Root-Zugriff ermöglicht Anpassungen auf niedriger Ebene auf Ihrem Xiaomi Redmi Pro 2. Allerdings kann es im Laufe der Zeit zu Stabilitätsproblemen kommen: App-Abstürze, Batterieverbrauch und Verzögerungen der Benutzeroberfläche aufgrund von Konflikten zwischen Root-Software und MIUI/HyperOS-Systemdateien sind häufig.

Darüber hinaus verfügen viele Apps wie Mobile Banking über Sicherheitsprüfungen, die verhindern, dass sie auf gerooteten Geräten funktionieren.

Daher gibt es einige wichtige Gründe dafür, Ihr Xiaomi-Telefon zu entrooten und zur Standard-Firmware auf dem Xiaomi Redmi Pro 2 zurückzukehren:

  • Verbessern Sie die allgemeine Leistung und die Reaktionsfähigkeit des Telefons, indem Sie veraltete oder unsichere Root-Pakete entfernen, die Konflikte verursachen.
  • Stellen Sie die Kompatibilität mit wichtigen Apps wieder her, die vor der Freigabe des Zugriffs Root-Prüfungen bestehen müssen.
  • Erfüllen Sie Garantieanforderungen, die zum Erlöschen des Service für softwaremodifizierte Geräte führen.

Wenn daher nach dem Rooten Ihres Xiaomi Redmi Pro 2-Geräts Geräteprobleme auftreten, kann das Aufheben des Roots häufig eine Lösung sein, indem die ursprüngliche stabile Softwarekonfiguration des Betriebssystems wiederhergestellt wird.

Vorteile des Entrootens des Xiaomi Redmi Pro 2

  • Sobald Sie Ihr Android-Gerät entrootet haben, können Sie Banking-Apps verwenden.
  • Sie erhalten Ihr Telefon mit Garantie zurück.
  • Alle Google Apps funktionieren problemlos auf Ihrem Xiaomi Redmi Pro 2.
  • Sie können jetzt OTA-Updates erhalten.

Unbedingt lesen – Verschiedene Probleme beim Xiaomi Redmi Pro 2 und wie man sie behebt

Lassen Sie uns das Android-Telefon Xiaomi Redmi Pro 2 entrooten

Bevor wir mit dem Rooten Ihres Xiaomi Redmi Pro 2-Smartphones fortfahren. Stellen Sie sicher, dass Sie die wesentlichen Punkte befolgen, bevor Sie mit den folgenden Schritten fortfahren:

  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Telefon über eine gute Internetverbindung verfügt.
  • Laden Sie Ihr Xiaomi Redmi Pro 2-Telefon vollständig auf.
  • Für einige Methoden ist ein PC erforderlich, daher müssen Sie einen PC/Laptop dabei haben.
  • Verwenden Sie ausschließlich ein Original-USB-Kabel, um Ihr Xiaomi Redmi Pro 2-Telefon mit dem PC zu verbinden.
  • Diese Anleitung gilt nur für das Xiaomi Redmi Pro 2 Smartphone. Bitte versuchen Sie dies nicht auf einem anderen Android-Telefon.

Xiaomi entwurzeln

Haftungsausschluss: Alle in diesem Blog gezeigten Tutorials/Anleitungen sind nicht für jedes einzelne Smartphone getestet. Da der Unrooting-Vorgang bei jedem Smartphone nahezu gleich ist.

Wenn Ihrem Smartphone etwas zustößt, übernimmt RootingSteps.com keine Haftung für Verlust und Beschädigung Ihres Smartphones. Probieren Sie diese Methoden auf eigenes Risiko aus!

Xiaomi Redmi Pro 2 von Magisk entrooten: METHODE 1

  • Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie mit dem Internet verbunden sind.
  • Öffnen Sie nun die Magisk-App über den App-Bildschirm.
  • Tippen Sie auf „Deinstallieren“ Schaltfläche, die sich am unteren Bildschirmrand befindet.

Magisk-Deinstallation

  • Nun erscheint ein Popup-Dialogfeld, in dem Sie auswählen können „Vollständige Deinstallation“ Taste.
  • Warten Sie ein paar Minuten
  • Das ist es. Sie haben Ihr Xiaomi Redmi Pro 2-Android-Telefon erfolgreich entrootet.

Lesen Sie auch: Bootloader auf Xiaomi Redmi Pro 2 entsperren

Xiaomi Redmi Pro 2 von SuperSU entrooten: METHODE 2

  • Öffnen Sie zuerst die SuperSU-App vom App-Bildschirm aus.
  • Gehen Sie jetzt zu Einstellungen.
  • Wähle aus Vollständiges Unroot Möglichkeit.

Mit SuperSU entrooten

  • Warten Sie ein paar Minuten.
  • Ihr Xiaomi Redmi Pro 2 wird neu gestartet.
  • Und herzlichen Glückwunsch, Sie haben den Unrooting-Vorgang abgeschlossen.

Lesen Sie auch: Installieren Sie TWRP Recovery auf Xiaomi Redmi Pro 2

Entrooten Sie Xiaomi Redmi Pro 2 mit der KingoRoot-App: METHODE 3

  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Telefon über eine stabile Internetverbindung verfügt.
  • Laden Sie die KingoRoot-App herunter und installieren Sie sie.
  • Starte den SuperUser-App“ vom App-Bildschirm aus.
  • Jetzt müssen Sie Kingo SuperUser auf die neueste Version aktualisieren.
  • Wenn Sie fertig sind, tippen Sie auf die drei Punkte, die sich oben rechts in der Kingo SuperUser-App befinden.
  • Wählen Sie die Option „Root entfernen“.

Mit der KingoRoot-App entwurzeln

  • Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist. Anschließend wird Ihr Xiaomi Redmi Pro 2 neu gestartet.
  • Sie haben das Xiaomi Redmi Pro 2-Smartphone erfolgreich entrootet.

Rooten Sie Xiaomi Redmi Pro 2 mit dem PC: METHODE 4

  • Laden Sie zunächst die PC-Software KingoRoot herunter und installieren Sie sie.
  • Verbinden Sie Ihr Xiaomi Redmi Pro 2-Gerät mit einem Original-USB-Kabel mit einem PC/Laptop.
  • Doppelklicken Sie auf die KingoRoot-Anwendung, um sie zu starten.
  • Wählen Sie nun die aus „Wurzel entfernen“ Möglichkeit.

Mit Kingoroot PC entrooten

  • Der Vorgang kann etwa 3 bis 5 Minuten dauern. Bitte entfernen Sie nicht das USB-Kabel, damit der Vorgang erfolgreich abgeschlossen werden kann.
  • Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, wird diese Meldung angezeigt: Root entfernen war erfolgreich!“.
  • Das ist es. Sie haben Root erfolgreich von Ihrem Xiaomi-Gerät entfernt.

Verwandte Themen: So installieren Sie ein benutzerdefiniertes ROM auf dem Xiaomi Redmi Pro 2. (Benutzerdefinierte ROM-Dateien sind je nach Entwicklung möglicherweise nicht verfügbar.)

Rooten Sie Xiaomi Redmi Pro 2 über die KingRoot-App: METHODE 5

  • Laden Sie zunächst die KingRoot-App auf Ihr Xiaomi Redmi Pro 2-Telefon herunter.
  • Installieren Sie es und öffnen Sie die App, tippen Sie auf „Einstellung“ Möglichkeit.
  • Tippen Sie auf „Kingroot deinstallieren“ Taste.

Entfernen Sie den Root mit der Kingroot-App

  • Nun erscheint ein Popup-Dialogfeld, tippen Sie auf Weitermachen.“

Deinstallieren Sie die Kingroot-App

  • Das ist es. Sie haben Ihr Gerät entrootet.

Jetzt haben Sie Ihr Telefon erfolgreich entrootet. Sie möchten überprüfen, ob das Telefon nicht gerootet ist oder nicht. Befolgen Sie die folgenden Schritte:

  • Laden Sie die Root Checker-App aus dem Google Play Store herunter.
  • Öffnen Sie die App.
  • Klicke auf „Root überprüfen.“
    Xiaomi-Unroot-Überprüfung
  • Sie erhalten die Meldung „Root-Zugriff nicht gefunden“. Das bedeutet, dass Sie Ihr Telefon erfolgreich entrootet haben.

Abschluss

Zusammenfassend haben wir 5 Methoden zum Entrooten Ihres Xiaomi Redmi Pro 2-Geräts bereitgestellt, die für unterschiedliche Benutzerkenntnisse geeignet sein sollten. Sollten beim Befolgen der Schritt-für-Schritt-Anleitungen Probleme auftreten, kommentieren Sie diese bitte mit Einzelheiten zum Problem, damit wir Sie bei der Fehlerbehebung unterstützen können.

Die Rückkehr zur stabilen Standard-Firmware sollte die Stabilität und Kompatibilität verbessern und bei Bedarf die Garantieanforderungen erfüllen. Bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie weitere Rückmeldungen oder Fragen haben. Wir hoffen, dass das Entfernen des Roots reibungslos verläuft und freuen uns darauf, bei zukünftigen Softwareänderungen behilflich zu sein.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen